ENGINEERING DOBERSEK GmbH

Pastorenkamp 31

D-41169 Mönchengladbach

+49 2161 90108-0 

Bau einer Kupferhütte mit Elektrolyse und Modernisierung eines Bleiwerkes in Kasachstan - "Neue Metallurgie"

Kazzinc ist ein großer integrierter Produzent von Zink, erzeugt als Nebenprodukte aber auch bedeutende Mengen an Kupfer, Edelmetallen und Blei. Die Hauptbetriebe von Kazzinc befinden sich in Kasachstan, größtenteils im Gebiet Ostkasachstan. Die Gesellschaft wurde 1997 durch die Fusion von Aktiva dreier ostkasachischer Produzenten von Buntmetallen – Blei-Zink-Kombinat Ust-Kamenogorsk, Polymetallisches Kombinat Leninogorsk, Bleikombinat Syrjanovsk – gegründet. Das Aktienkontrollpaket wurde von Glencore International AG, heutige Glencore Xstrata, erworben.

Im Jahr 2006 wurde Engineering Dobersek GmbH als EPCM Vertragspartner beauftragt, bei Kazzinc Ltd. in Kasachstan ein neues Kupferwerk zu bauen und eine bestehende Bleihütte zu modernisieren. Engineering Dobersek GmbH war für die Anlagenplanung, Lieferung der Ausrüstung, Chef-Montage, Inbetriebnahme und Schulung verantwortlich.

Liefer- und Leistungsumfang:

Für das neue Kupferwerk:

  • Cu-Konzentrat und Fluxmittel Chargiersystem
  • Nebenanlagen für ISASMELT
  • Gasreinigung und Staubbehandlung (Heiß-Elektrofilter)
  • Elektroofen
  • Schlackebehandlung
  • Konvertieren des Steines; Prozessgas Kühlsystem
  • Feuerraffination und Anodengiesskarussel
  • Sekundärgas Aspiration System
  • Kühlwassersystem
  • Prozesskräne
  • Druckluftsystem, Sauerstoff und Stickstoff Versorgungssystem
  • Schmelzhallenventilations- and Heizungssystem
  • Detail Engineering und Ausrüstungslieferung für Elektrolyseanlage
  • Brennstoffversorgungssystem (Diesel and Schweröl)
  • Laugungssystem für Anodenschlamm
  • Trocknungssystem für Anodenschlam

Für die Bleihütte:

  • Schlackengiessmaschine 
  • Dosiermulde 
  • Werkbleiempfangsabteilung 
  • Gasreinigung und Staubbehandlung (Heiß-Elektrofilter)
  • Gaskanalsystem 
  • Schmelzhallenventilations- and Heizungssystem

Im Sommer 2011 wurde die neue Kupferhütte, ausgelegt für die Jahresproduktion von 87.500 t Cu-Kathoden, erfolgreich in Betrieb genommen.Die Bleianlage mit einer Jahreskapazität von 100.000t ging reibungslos in Betrieb 2012.