Recycling einmal anders!

Der Bergversatz ist ein Verfahren, bei dem die Waschberge als wertvolles Baumaterial im Bergbau verwendet werden. Diese Waschberge, die sonst ein ökologisches Problem im Sinne einer Außendeponie darstellen, werden mit Hilfe eines Mischers so vermischt, dass ein zähes Produkt entsteht. Damit werden die Hohlräume untertage versiegelt und ein Absinken der Landschaft vermieden.

Für den Bergversatz eignen sich nur Schlämme, deren Fließfähigkeit begrenzt ist. Die ausgereifte Hydrozyklontechnologie der ENGINEERING DOBERSEK GmbH reinigt Schlämme aus Gipsentwässerungsanlagen und Elektrofiltern und trennt sie von unerwünschten Partikelgrößen. Auch hier kann unser CONTIClass®System als Hauptbestandteil der Gesamtanlage erfolgreich eingesetzt werden. 

Nach der letzten Trennstufe wird das Material in Mischeinheiten mit Sand und Zement vermengt. Sammler und Fallleitungen übernehmen anschließend den Transport zur Stollenbefüllung.

Bildergalerie